20.1.2019 Berliner Frauen*streikversammlung

As member of the Frauen*Streik we are inviting you to come and join the Strike!

+++English version below+++

Kommenden Sonntag, am 20. Januar, findet die nächste große Berliner Frauen*streikversammlung im Karl Liebknecht Haus im Konferenzraum 1,
Kleine Alexanderstraße 28,
Berlin Mitte statt!

Wir werden über die politischen Kräfteverhältnisse in Deutschland diskutieren und anhand der Debatten zentrale Kernforderungen erarbeiten. Dabei müssen wir nicht bei Null anfangen. Anfang November fand ein bundesweites Treffen in Göttingen statt, bei dem 400 Frauen* einen gemeinsamen Aufruf beschlossen haben (https://frauenstreik.org/aufruf/).

Bei der nächsten Streikversammlung stellen wir uns folgende Fragen: Welche der Forderungen im Aufruf können für den 8. März hervorgehoben, medial wirksam und stark öffentlich verbreitet werden? Welche davon lassen sich durch Druck auf die Politik jetzt umsetzen? Dabei ist klar, dass wir nicht nur reformistische Forderungen stellen. Doch wir wollen taktisch vorgehen und deshalb 3-5 in den Vordergrund rücken.

Ihr wollt euch einen ersten Eindruck über den Frauen*streik verschaffen? Euch über den aktuellen Organisierungsgrad informieren? Oder vielleicht gleich mitmachen, mitdiskutieren und eure Ideen einbringen? Egal, ob ihr schon bei einer Versammlung wart oder zum ersten Mal kommt, ihr seid herzlich willkommen! FLTBI* welcome!

Bitte sagt uns Bescheid und schreibt uns gerne über Facebook, wenn ihr eine Kinderbetreuung während der Streikversammlung braucht. Wir kümmern uns darum, dass jemand auf die Kinder in einem separaten Nebenraum aufpasst und mit ihnen spielt. Ihr könnt Kinder aber auch mitbringen, wenn ihr nicht vorher Bescheid gesagt habt.

+++English version+++

Next Sunday, 20 January 2019, the next big women’s strike meeting in Berlin* will take place!

We will discuss the political balance of power in Germany and develop central core demands on the basis of such debates. We don’t have to start from scratch to do that. At the beginning of November, a nationwide meeting took place in Göttingen where 400 women* decided on a joint call “Aufruf” (https://frauenstreik.org/aufruf/).

At the next strike meeting we will ask ourselves the following questions:
Which of the demands in the call can be highlighted for 8 March, can be effective in the media and gain broad public attention?
Which of the demands can be implemented by increasing the pressure on politicians?
It is clear that we are not only making reformist demands. But we want to proceed tactically and therefore put 3-5 immediate demands in the foreground.

You want to get a first impression of the women’s strike? You want to know more about the current level of organisation? Or maybe you want to join in, discuss and contribute your ideas? No matter whether you have already been to a meeting or are coming for the first time, come by!
FLTBI* welcome!

Please let us know (and feel free to contact us via Facebook) if you need childcare during the strike meeting. We will see to it that someone looks after the children in a separate room.

Leave a Reply

Your email address will not be published.